SPD Wunsiedel

SPD Wunsiedel empfiehlt Manfred Söllner für Bürgermeisterwahl

Presse

Manfred Söllner

Der Wahlkampf ist in vollem Gang, aber eine richtige Wahl hatten die Wunsiedler bislang beim kommenden Bürgermeister nicht: Einzig das amtierende Stadtoberhaupt steht auf dem Wahlzettel. Seit dem Wochenende hat ein weiterer Bewerber seinen Hut in den Ring geworfen. Und nun kommt ein dritter Kandidat dazu: Der SPD-Ortsverein Wunsiedel empfiehlt den Wählerinnen und Wählern Manfred Söllner auf dem Stimmzettel der Bürgermeisterwahl einzutragen.

Wie kommt es dazu? „Nach dem unerwarteten Rückzug der Kandidatin Birgit Schelter, die von ABW, SPD, den Grünen und der Bunten Liste unterstützt worden wäre, sind alle Beteiligten in eine Schockstarre verfallen“, sagt Theresa Simon, stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende. „Doch kampflos wollten wir das Feld dem amtierenden Bürgermeister nicht überlassen“ sagt die Wunsiedler SPD-Vorsitzende Heike Schörner. Einen Gegenkandidaten offiziell auf die Liste zu setzen, ist nicht mehr möglich. Die Meldefrist ist abgelaufen. Doch auf dem Wahlbogen ist ein freies Feld, auf dem die Wählerinnen und Wähler einen Bürgermeister vorschlagen können. „Wir wollen den Wunsiedler Bürgerinnen und Bürgern einen erfahrenen Stadtrat ans Herz legen und so die Stimmen auf einen Gegenkandidaten vereinen, der in den vergangenen Jahren gezeigt hat, dass er die Fähigkeiten hat, die schwierige Lage Wunsiedels zu meistern“, betonen die beiden Vorsitzenden. „Wir wollen eine Alternative zum Amtsinhaber bieten“, erklärt Söllner.

Der 58-Jährige geht diesen Schritt vor allem auf Wunsch vieler Wunsiedler. „Wir hatten schon einige Wahlveranstaltung und immer wieder tauchte die gleiche Frage auf: Warum habt ihr keinen Gegenkandidaten aufgestellt?“ sagt Söllner. Die ABW, Die Grünen und die Bunte Liste haben die gleichen Erfahrungen gemacht. „Mir ist klar, dass es als inoffizieller Kandidat schwer wird, aber alles ist besser als ein mit 95 Prozent wiedergewählter Amtsinhaber“, sagt Söllner.  Ziel muss sein, die Mehrheit der CSU/Freie Wähler im Stadtrat zu brechen und vielleicht gelingt es ja den neuen Bürgermeister zu stellen.

 
 

Eintreten

 

Nächste Termine - Ortsverein

Alle Termine öffnen.

28.10.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Dämmerschoppen
Es gilt die 3-G-Regel!

13.11.2021, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr Demo "Wunsiedel ist bunt"
Die SPD war, ist und bleibt das Bollwerk der Demokratie. Der Rechtsextremismus ist aktuell die größte Gefahr fü …

19.11.2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Dämmerschoppen
 Es gilt die 3-G-Regel!

Alle Termine

 

Für uns im Bezirkstag

Holger Grießhammer

 

Für uns im Landtag

Inge Aures

Inge Aures_2018

 

Für uns im Bundestag

Anette Kramme

 

Für uns im Europaparlament

Maria Noichl

Maria Noichl